Translate

Saturday, October 25, 2014

WestJet's berührende Weihnachtsgeschichte

Es gibt doch nichts schlimmeres als die Weihnachtstage in einem Flughafen zu verbringen und anstelle von gemütlichen Stunden vor dem Kamin, den vollen Flughallen mit viel Lärm und der dazu gehörigen Hektik ausgesetzt zu sein. So stellt man sich Weihnachten doch wirklich nicht vor. 

Doch die kanadische Airline WestJet sorgte im letzten Jahr für eine riesen Überraschung und brachte viel Wärme und Freude in die kalten und sterilen Flughallen. Mit einem virtuellen Weihnachtsmann in einer Box lernte man die Passagiere und deren Wünsche am Abflugort kennen. Während die Passagiere weit über den Wolken waren, besorgte ein Team von über 150 WestJet Mitarbeitern die Geschenke der Passagiere um deren Wünsche zu erfüllen. Als diese dann am Zielort angekommen waren, warteten bereits alle Geschenke auf die Passagiere. Das Video müssen sie sich unbedingt anschauen. Die Emotionalen unter uns sollten nicht vergessen ein Taschentuch bereit zu halten…..





Die „Weihnachtsgeschichte“ von WestJet ist ein hervorragendes Beispiel für Content-Marketing, Storytelling und echten Emotionen. Der Content wurde in Form eines Videos erstellt und im Dezember 2013 auf YouTube veröffentlicht. Innerhalb von wenigen Tagen ging das Video viral, und WestJet hat sich damit als Unternehmen zum Liebhaben positioniert. Bis jetzt hat diese Video über 36 Millionen Views auf YouTube generiert. 

Wie wir bereits bei Bruno Bucher gelernt haben, brauchen gute Stories Handlung, Charaktere und eine gute Erzählungsweise. Unserer Meinung nach bringt diese Story von WestJet genau das mit. In der untenstehenden Grafik zeigen wir ihnen kurz die Charaktere dieser Geschichte auf: 

Quelle: by Lara und Franziska


Wir hoffen, dass diese Geschichte sie genauso von gutem Storytelling überzeugt hat wie uns und stimmen sie damit bereits für die bevorstehende Weihnachtszeit ein. 

Lara & Franziska