Translate

Monday, October 20, 2014

DIGITAL MARKETING IST SEX




Digital Marketing ist nur was für Experten!
Falsch! Digital Marketing ist nicht schwierig zu lernen, es ist höchstens kompliziert. Kompliziert deswegen, weil man sich im Urwald der Social Networks, Sharings, Likes, Tweets zurechtfinden muss. Social Media bedeutet nicht einfach Facebook oder MySpace oder Flickr oder Twitter oder Blogs oder YouTube. Social Media bedeutet eine Marketingstrategie für die Unternehmung zu bilden. Dabei geht es um Menschlichkeit, Emotionen und ums Geschichten erzählen.
Wir finden, dass jeder sich die Fähigkeiten zum Social Media Experten aneigenen kann! 
"Bis noch vor etwa zehn Jahren waren die Zeitungen und Zeitschriften die verlässlichen Partner für die Wirtschaft, die ihre Produkte und Dienstleistungen über die Printmedien bei den potentiellenKunden bekannt zu machen." (Quelle: Bruno Bucher)

Als kleine Starthilfe haben wir euch einen kleinen Katalog an Hilfsmittel aufgelistet.

1. Erstellen eines Blogs als Herzstück des Marketings


Der Firmen-Blog soll das Rückgrad der Digital Marketing Strategie darstellen. Hier lässt sich alles Einpflegen, was für die Unternehmung und ihren Kunden und Stakeholdern von
Bedeutung ist.

2. Baut eine Facebook page auf um Content zu vermitteln und Kundenrückmeldungen zu generieren. (Austausch!)

3. Braucht das Google keyword tool, um herauszufinden was Kunden über eure Produkte denken

4.Tools wie yslow und page speed analysieren die Performances von Websites und zeigen auf, wo womöglich noch Verbesserungsbedarf herrsch 

5. Kundenbindungen aufbauen um eine unvergessliche Brand Erfahrung zu bieten

6. Ziele setzen und auch messen!

7. Gebrauch von trackbaren (trackable links) Links um den Erfolg zu messen

8. Nicht blossen Content bloggen sondern dem Kunden klarmachen wie Produkte /Services in dessen Leben passen. (persönlicher Benefit!)


  Habt ihr noch weitere Ideen, wie man zum digital Marketing Profi wird? Wir sind gespannt!

Franziska & Lara