Translate

Tuesday, December 16, 2014

Standortbezogen werben - Beispiel Foursquare

Foursquare - Was ist das?

Etwa noch nie vorher davon gehört? Ist uns vor zwei Wochen auch so gegangen als wir darüber etwas präsentieren sollten. Bis kurz vor unserer Präsentation hatten wir noch nie von dieser Plattform gehört. Wir finden jedoch, dass diese Plattform echt hilfreich sein kann und auch viele Vorteile bietet. Doch was ist Foursquare überhaupt?

Quelle: http://blogs.mindbowser.com/wp-content/uploads/2014/10/FOURSQUARE.png
Es handelt sich dabei um einen standortbezogenen sozialen Netzwerkwerkdienst, der Information und Kommunikation mit dem aktuellen Aufenthaltsort des Nutzers verknüpft, und damit das Internet lokal macht - sogenannte Location Based Services. Foursquare merkt sich, was dir gefällt und zeigt dir so Orte, die zu deinen Vorlieben passen. Du erhälst daher fantastische Empfehlungen auf Basis deiner Vorlieben, deiner Bewertungen für ähnliche Orte und den Vorlieben deiner Freunde und Experten, denen du am meisten vertraust. 

Mit der Foursquare-App können registrierte User an Orten wie Restaurants, Shops etc. "einchecken" - also bestätigen, dass sie sich gerade dort befinden. Sie erfahren dann, welche ihrer Freunde gerade in der Nähe sind oder welche Tipps von anderen Usern zu diesem Aufenthaltsort eingegeben wurden. Foursquare hat auch spielerische Elemente enthalten. Als Anreiz bekommen Nutzer für ihre Check-ins digitale Auszeichnungen, so genannte Badges. So wird derjenige, der einen bestimmten Ort am häufigsten besucht "Bürgermeister" und erhält dafür eventuell Rabatte oder Geschenke - sogenannte Specials. Dabei können Unternehmen an ihren Standorten verschiedene "Specials" für ihre Kunden hinterlegen. Zum Beispiel das "Swarm Special". Wenn zum Beispiel in einem Eiscafé zehn Leute gleichzeitig einchecken, darf sich jeder kostenlos eine Kugel mehr aussuchen.  

Wir haben noch ein Video auf Youtube gefunden, wo die wichtigsten Steps beschrieben werden. 

Ein interessantes Beispiel was man alles mit Foursquare anstellen kann, findet Ihr im iBook von Bruno Bucher (PepsiCola, Seite 212-214) 

Eure Lara & Franziska